Take me to the Perimeter Protection Group website
Extranet

TÜV Baumusterprüfung gemäß
DIN EN 13241-1

Unsere Produkte sind ‚made in Germany‘ und werden unter strenger Qualitätskontrolle hergestellt. Sie entsprechen höchsten Qualitätsstandards. Diese Standards sind notwendig, um die obligatorische Sicherheit zu gewährleisten –
das ist unser Versprechen an unsere Kunden!

Wir beweisen die kontinuierliche Qualität und vor allem die zwingende Sicherheit unserer Produkte anhand von TÜV Baumusterprüfungen und anderen Zertifizierungen. Aufgrund dieser und anderer Zertifizierungen können unsere Kunden stets darauf vertrauen, dass unsere Produkte immer die notwendige Sicherheit gewährleisten. Daher entsprechen all unsere elektrisch betriebenen Tore immer den aktuellen europäischen Sicherheitsnormen und sind gemäß DIN EN 13241-1 Baumuster geprüft.

Diese Europäische Norm legt die Sicherheits- und Leistungsanforderungen an Tore und Schranken fest, die für den Einbau in Zugangsbereichen von Personen gedacht sind und deren primär vorgesehene Verwendung darin besteht, eine sichere Zufahrt für Waren und Fahrzeuge, begleitet oder gesteuert von Personen, in industriellen, gewerblichen oder Wohnbereichen zu gewährleisten.

In der Vergangenheit ist es immer wieder zu schweren Unfällen mit automatischen Schiebetoren gekommen, die nicht gemäß DIN EN 13241-1 Baumuster geprüft wurden. Die TÜV Baumusterprüfung ist eine freiwillige Zertifizierung, die aber aus Sicherheitsgründen unerlässlich ist!

Neben der Baumusterprüfung für sämtliche elektrischen Toranlagen, kann PPG als einer von wenigen Herstellern ein sicheres Öffnen und Schließen bei Außentoren im Gefälle (Rollen- bzw. freitragende Schiebetore) durch den Einsatz aller sicherheitsrelevanten Anforderungen wie unter anderem einer Fangvorrichtung, garantieren. Darüber hinaus führen wir Konstruktionsanalysen anhand modernster Computersimulationen von realitätsnahen Extrembelastungen zur Optimierung von Kosten und Funktionssicherheit aller Bauteile durch.